Folgen Sie uns!

Schriftgröße   Größer | Reset | Kleiner

Stadt Nordenham

Zentrale

04731 / 84-0

... bürgernah und kompetent

"Wirtschaft im Gespräch" zu Gast bei Steelwind Nordenham GmbH

In maritimer Atmosphäre fand die jüngste Veranstaltung aus der Reihe „Wirtschaft im Gespräch“ statt: Die städtische Wirtschaftsförderung hatte in die neue Bootshalle des Wassersportvereins Nordenham e. V. mit Blick auf den Sportboothafen Nordenham-Großensiel eingeladen.

Im inhaltlichen Mittelpunkt standen dabei umfassende Informationen über das An-siedlungsprojekt der Steelwind Nordenham GmbH.

Auditorium

Der saarländische Stahlkonzern Dillinger Hütte investiert am Standort Nordenham 135 Mio. Euro, um hier ab Anfang 2014 Fundamentstrukturen, so genannte Monopi-les, für Offshore-Windenergieanlagen zu fertigen. Ca. 330 neue Arbeitsplätze werden entstehen und die für das Unternehmen notwendigen Infrastrukturen geschaffen.

In der Veranstaltung informierte Dieter Sichau, Geschäftsführer DH Nordenham Pro-jekt GmbH bzw. zukünftig Steelwind Nordenham GmbH, aus erster Hand die ca. 70 anwesenden Vertreter der Nordenhamer Wirtschaft detailliert über das für den Wirt-schaftsraum Nordenham so bedeutende Ansiedlungsprojekt.

Nach einer kurzen Einführung zum Mutterkonzern, der Dillinger Hütte, wurden die verschiedenen Konzepte der Gründungsstrukturen von Offshore-Windenergieanlagen mit dem Schwerpunkt auf den zukünftig im Nordenhamer Werk produzierten Monopiles vorgestellt. Den interessierten Anwesenden wurden umfas-sende Informationen zu den zukünftigen Hallen, den Betriebsgebäuden, den Produk-tionsprozess und der geplanten Schwerlastkaje vermitteln. Dieter Sichau lobte auch die konstruktiven Gespräche bei den umfassenden Beteiligungsverfahren mit den Behörden. Auch der Stadt Nordenham sprach er seinen Dank für die bisherige enga-gierte Begleitung des Projektes aus.

steelwind gr wig

Die Steelwind Nordenham GmbH möchte während der Bau- und der späteren Be-triebsphase mit Betrieben aus dem Wirtschaftsraum Nordenham zusammenarbeiten. Interessierte Unternehmen können sich hierzu nach den Ausführungen von Dieter Sichau hierzu bei der DH Nordenham Projekt GmbH auf eine entsprechende Vor-merkliste aufnehmen lassen. Um für den im Herbst 2013 anlaufenden Probebetrieb sowie den ab Januar 2014 geplanten langsamen Hochlauf der Produktion über die notwendigen Fachkräfte zu verfügen, sind bereits jetzt erste Umschulungs- und Qua-lifizierungsmaßnahmen sowie Vorbereitungen zu den zukünftigen Ausbildungsmaß-nahmen angelaufen. Mit den Hochschulen in Bremerhaven und Wilhelmshaven wird ebenfalls eng zusammengearbeitet werden, um qualifizierte Fachkräfte für den zu-künftigen Produktionsbetrieb zu sichern.

Das Interesse an diesem Veranstaltungsthema wurde anhand der zahlreichen Nach-fragen und Diskussionsbeiträge deutlich. Die Teilnehmer werteten die Veranstaltung als sehr informiert und waren beeindruckt von dem Investitionsprojekt, das - so war man sich einig - eine große Chance zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Nordenham bietet. Die Veranstaltung klang mit zahlreichen Gesprächen unter den Anwesenden mit maritimem Blick auf den Sportboothafen in Großensiel aus.

Bürgerfon

04731 / 84-0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.