Folgen Sie uns!

Schriftgröße   Größer | Reset | Kleiner

Stadt Nordenham

Zentrale

04731 / 84-0

... bürgernah und kompetent

Mittelstandsvertreter informieren sich über die Datenschutzgrundverordnung

Gemeinsame Infoveranstaltung von Wirtschaftsförderung und Kaufmannsgilde

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist nach einer zweijährigen Übergangsfrist seit Ende Mai 2018 europaweit in Kraft. Die Unternehmen müssen nunmehr noch sorgsamer mit den Informationen ihrer Kunden umgehen, sie umfassender informieren und Einwilligungen einholen. Zudem muss es Kunden ermöglicht werden, die Löschung ihrer Daten zu erwirken.

Bei vielen Unternehmen überwiegt zur DSGVO nach wie vor Skepsis, es herrscht Unkenntnis darüber, was wie umzusetzen und zu beachten ist. Es werden der Aufwand und Formalismus sowie die Sinnhaftigkeit der Verordnung grundsätzlich beklagt.

Für die städt. Wirtschaftsförderung Anlass genug, dieses brandaktuelle Thema aufzugreifen. Gemeinsam mit der Kaufmannsgilde Nordenham wurde ein anerkannter und durch die Medien bekannter Experte engagiert:

eu flagge 01Peter Leppelt von der praemandatum GmbH aus Hannover führte die rund 30 Teilnehmer aus Einzelhandel und Mittelstand in seinem Impulsvortrag unter dem Titel „DSGVO in echt – Was soll das eigentlich alles und wie geht man damit um“ plakativ und unterhaltsam in das Thema ein.

Ausgehend von den oft überraschenden Überwachungsmöglichkeiten durch Google, Facebook & Co. oder durch unsere modernen Kommunikationsgeräte sowie den Berechtigungen, die wir als deren Nutzer den sie bereitstellenden Unternehmen einräumen, hat Peter Leppelt den Teilnehmern die Notwendigkeit von Datenschutz und Datensicherheit und die erforderliche Sensibilität auf mehr Eigenverantwortung verdeutlicht.

Der Experte ging im Anschluss auf die allgemeinen Regelungen und Vorgaben der DSGVO sowie den praktischen Umgang im betrieblichen Alltag im Rahmen der zahlreichen Fragen der Teilnehmer ein. Bei lebhafter Diskussion wurde den Vertretern des Nordenhamer Mittelstands viel Unsicherheit im Umgang mit der DSGVO genommen und gleichzeitig für einen „Datenschutz mit Augenmaß“ im betrieblichen Alltag geworben.

Bürgerfon

04731 / 84-0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.