Folgen Sie uns!

Schriftgröße   Größer | Reset | Kleiner

Stadt Nordenham

Zentrale

04731 / 84-0

... bürgernah und kompetent

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Wir sind dabei!

job for you 450Berufsfindungsmesse am 19. und 20. September 2017 im BBZ Brake

Stand Nr. 69

Die allgemeinbildenden Schulen und die berufsbildenden Schulen für den Landkreis Wesermarsch unter der Federführung der Leitstelle des Bildungsnetzwerkes Wesermarsch führen die 19. Berufsfindungsmesse am 19. Und 20. September 2017 im BBZ Brake durch.

Zu diesem Anlass werden die 8., 9. und 10. Klassen der Sonder-, Real- und Oberschulen und die entsprechenden Klassen der Gymnasien mit voraussichtlich über 1000 Schülerinnen und Schülern teilnehmen.

Die Ausbildungsberufe und Ausbildungsbereiche werden mit Hilfe von Informationsständen und audiovisuellen Mitteln vorgestellt, so dass die Schülerinnen und Schüler Informationen erhalten über

  • die wesentlichen Tätigkeitsmerkmale des Ausbildungsberufes
  • Einstellungschancen und Ausbildungsplätze dieses Berufes in der Region Wesermarsch
  • die grundsätzlichen Voraussetzungen der Bewerberinnen und Bewerber für diesen Ausbildungsberuf
  • die Verdienstmöglichkeit und Zukunftschancen in diesem Beruf.

Die Stadt Nordenham ist, wie in den Vorjahren auch, zusammen mit dem Landkreis Wesermarsch und anderen Kommunen der Region auf der Messe,

Stand Nr. 69, vertreten.

Großes Interesse an Entwicklungsprojekten im Technologiezentrum Nordenham

Das Technologiezentrum Nordenham (TZN) hatte sich am vergangenen Sonnabend am Programm des im Werk der Premium AEROTEC (PAG) veranstalteten „Familientag 2017“ beteiligt:

Es wurden mehrere geführte Rundgänge angebotenen, bei denen Entwicklungsingenieure der Technologieabteilung von PAG über die Projekte im Technologiezentrum informierten.

PAG Familientag news
Am Beispiel von Schalen aus der Produktionslinie der Airbus A 320 Familie werden von Dr. Kulik, PAG, den Teilnehmern eines geführten Rundgangs im Technologiezentrum neue Montagetechniken erläutert.

An verschiedenen Stationen gab es anschauliche Erläuterungen und Exponate zu innovativen Projekten aus der Montagetechnik, dem Laserstrahlschweißen, dem Reibrührschweißen, der Automatisierung von Fertigungsprozessen für FML-Bauteile und zu kostensparenden Umformprozessen von Aluminiumblechen. Auch die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit von Mensch und Roboter im Fertigungsprozess, ein wichtiges Zukunftsthema in der industriellen Fertigung, wurden verdeutlicht.

Im Mittelpunkt standen Vorführungen der im TZN eingemieteten FFT Produktionssysteme GmbH & Co. KG , die an ihrer Anlage das vollautomatisierte Anbringen von Klebefilmen mit der Integration von Stringern an Bauteilen aus Faser-Metall-Laminaten (FML) mittels zweier kooperierender Roboter demonstrierte. Bei Stringern handelt es sich um Längsversteifungen, die die Steifigkeit von großflächigen Bauteilen erhöhen und deren Ausbeulen im Leichtbau bei Flugzeugen verhindern. An dem Airbus-Entwicklungsprojekt zur Automatisierung des Fertigungsprozesses sind u.a. das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung und Premium AEROTEC beteiligt.

PAG Familientag FML
Dr. Christian Kulik, Premium AEROTEC, informiert über den Aufbau von Blechen aus Faser-Metall-Laminat (FML) und die vorteilhaften Eigenschaften des hochleistungsfähigen Leichtbaumaterials.

Zahlreiche Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über die laufenden anwendungsorientierten Entwicklungsprojekte im TZN zu informieren. Schließlich finden zahlreiche der hier gefundenen Lösungen und gewonnenen Erkenntnisse direkten Eingang in die Fertigungsprozesse und damit an die Arbeitsplätze im benachbarten Werk der Premium AEROTEC.

Technologiezentrum Nordenham, 13. September 2017

Zahlreicher Besucher in der Mobilen Fabrik „Mittelstand 4.0“ am Technologiezentrum Nordenham

mobile fabrik 02Im Rahmen einer Roadshow machte der Bus mit der Mobilen Fabrik an Bord am Dienstag, 22. August 2017, von 11:00 Uhr - 16:00 Uhr auf dem Parkplatz am Technologiezentrum Nordenham (TZN) in Einswarden Station.

Rund 100 Vertreter und Vertreterinnen, vornehmlich aus der Industrie, aber auch aus Handwerk und Mittelstand, nutzten die Gelegenheit, sich über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung der Wirtschaft, aber auch über Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren.

In der Mobilen Fabrik wurden am Beispiel eines Kugelschreibers anschaulich die Lösungen zur Digitalisierung - von der Kommission über die Fertigung bis zur Auslieferung - im Rahmen von geführten Kleingruppen demonstriert und erläutert.

Ergänzend fanden im Auditorium des TZN praxisbezogene Impulsvorträge zum Thema Digitalisierung von Anwendern aus unserer Region statt. Dabei standen jeweils die Problemstellung, die Lösung und der Nutzen sowie die gemachten Erfahrungen anschaulich im Mittelpunkt.

Die gesamte Veranstaltung der vom BMWi geförderten Initiative „Mittelstand 4.0 - Mit uns digital“ war sehr gut besucht.

Technologiezentrum Nordenham, 25. August 2017

Job4u Messe Bremerhaven 2017

03 job 4 youNordenhamer Betriebe präsentierten sich auf der Berufsinformationsmesse Bremerhaven

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Nordenham hat den gemeinschaftlichen Auftritt von 5 Nordenhamer Firmen auf der Berufsinformationsmesse Bremerhaven am 18. und 19. August 2017 in der Stadthalle Bremerhaven organisiert. Auf der gemeinsamen Präsentationsfläche stellten sich die Norddeutsche Seekabelwerke, Rhenus Midgard, Nordenhamer Zinkhütte, K.W. Siefken Garten- und Landschaftsbau sowie Weser-Metall mit ihren Ausbildungsberufen und Dualen Studiengängen vor.

Der Freitag stand im Mittelpunkt von Messebesuchen ganzer Schulklassen. Am Samstag hingegen konnten an den Ständen zahlreiche intensive Einzelgespräche mit interessierten Schülern und Schülerinnen und ihren Eltern geführt werden.

Am Nordenhamer Stand stellten Ausbilder und Auszubildende aus den teilnehmenden Betrieben die Ausbildungsberufe den interessierten Schülern und Schülerinnen vor. Die städtische Wirtschaftsförderung hatte Informationen zum Wirtschaftsstandort Nordenham und die „Praktikumsplatzliste“ mit über rd.220 Praktikumsplätze in 113 Betrieben mit im Gepäck.01 job 4 you

Zahlreiche Jugendliche haben ihre Kontaktdaten an den Ständen hinterlassen, um im Nachgang zur Messe weitere Gespräche mit den Betrieben zu führen.

Die Deckung des betrieblichen Bedarfs an jungen Fachkräften wird auch in der nördlichen Wesermarsch zukünftig schwieriger werden. Zum Abschluss haben es alle Beteiligten daher als hervorragende Möglichkeit gesehen, im nahen Umfeld auf der Bremerhavener Messe die Nordenhamer Betriebe mit ihren interessanten Ausbildungsgängen und Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung zu präsentieren.

Amt für Wirtschaftsförderung, 25. August 2017

Wirtschaftsvertreter sehen sich in der neuen HELIOS-Klinik um

Nach zweijähriger Bauzeit wurde Mitte Mai der rund 46 Mio. Euro teure Klinikneubau in Esenshamm eröffnet. Der Nordenhamer Wirtschaftstreff aus der Reihe „Wirtschaft im Gespräch“ hatte auf Einladung der Klinik-Geschäftsführung Gelegenheit zur Besichtigung ausgewählter Klinikbereiche im fertigen und betriebsbereiten Zustand.

Der scheidende Geschäftsführer Torge Koop gab dabei Erläuterungen zur inhaltlichen Ausrichtung und zum medizinischen Angebot der Klinik, das ist in der jüngeren
Vergangenheit z.B. um eine kardiologische Abteilung, die Gastroenterologie oder den Ausbau der Unfallchirurgie erweitert wurde.

Für die Stadt Nordenham ist die HELIOS-Klinik Wesermarsch ein wichtiger Pfeiler der medizinischen Versorgung. Dabei war es für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der
Veranstaltung auch interessant Einblick zu erhalten, wie eigentlich in unserem Gesundheitssystem die Finanzierung bestehender Kliniken und von Neubauten funktioniert.

Torge Koop hat in einem Vortrag die deutsche Kliniklandschaft vorgestellt sowie die Finanzierung von laufenden Betriebskosten über die Erstattungen zu den diagnosebezogenen Fallgruppen durch die Krankenkassen und von jeweils spezifisch durch die Bundesländer geleistete Investitionszuschüsse zu Neubauten erläutert. Einen beträchtlichen Teil der Investitionskosten für den Neubau in Esenshamm hat die HELIOS Gruppe aus an anderen Standorten erwirtschafteten Gewinnen bereitgestellt.

Nach dem Vortrag wurden bei geführten Rundgängen durch den Neubau weitere Erläuterungen u.a. zur Kardiologie gegeben. Hier werden alle Herzerkrankungen, von der koronaren Herzkrankheit, den Herzmuskelerkrankungen bis hin zu den Rhythmusstörungen diagnostiziert und therapiert. Der Leiter der Kardiologie, Chefarzt Dr. Andreas Reents, sprach denn auch nicht ohne Stolz von „einer der modernsten Kardiologieabteilungen im Nordwesten“.

Die HELIOS-Gruppe mit Sitz in Berlin ist einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Bild der Helios-Klinik folgt noch.


Stadt Nordenham //

Informelles

 
  • Jahresbericht 2019

    Jahresbericht 2019

    Im Jahresbericht 2019 gibt die Stadtverwaltung einen Überblick über ihre Tätigkeiten im vergangenen Jahr.
  • Gewässerschau

    Gewässerschau

    Entwässerungsgräben und -grüppen im Stadtgebiet von Nordenham sind als Gewässer III. Ordnung gemäß § 40 Wasserhaushaltsgesetz ...
  • Wochenmarkt-Taschen

    Wochenmarkt-Taschen

    Endlich sind sie erhältlich: Die Taschen sind ab sofort auf dem Markt bei versch. Wochenmarkthändlern erhältlich.
  • Seniorenpassfahrt

    Seniorenpassfahrt

    An zwei Nachmittagen fuhren jeweils zwei Busse im Rahmen des Seniorenpasses der Stadt Nordenham ins Ammerland.
  • Unsichtbare Orte

    Unsichtbare Orte

    Der Jedutenhügel in Nordenham-Volkers ist eine faszinierende Anlage, die künstlerisch aufgearbeitet wurde.
  • Ochsenpfad

    Ochsenpfad

    Nordenham gestern und heute lässt sich auf dem „Ochsenpfad“ erleben, der per Pedes in etwa zwei Stunden durch historisch ...
  • Sommerferien/Ferienpass

    Sommerferien/Ferienpass

    Die Stadt Nordenham bietet jedes Jahr in den Sommerferien ein Ferienpassprogramm an.
  • Wesertour

    Wesertour

    Ab dem Union-Pier fährt in der Saison regelmäßig das Fahrgastschiff „Oceana“ nach Bremerhaven und Bremen – ein tolles Erlebnis auf dem Fluss!
  • Bürgerinformationssystem

    Bürgerinformationssystem

    Hier geht es zum Bürgerinformationssystem der Stadt Nordenham

  • Öffnungszeiten Rathaus

    Montag-Freitag:
    8:00 Uhr - 12:30 Uhr

    Montag und Donnerstag:
    14:30 Uhr - 17:00 Uhr

    Zentrale Telefon: 04731 / 84-0

  • Was erledige ich wo?

    Wir bieten Ihnen Informationen über die Dienstleistungen der Stadt Nordenham. Außerdem erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den Ämtern und Organisationseinheiten der Stadtverwaltung.

    Mehr lesen

  • Kontakte

    Suchen Sie ein Mitarbeiter der Stadt Nordenham, hier werden Sie fündig.

    Mehr lesen

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Our school goals

Baustellen

Hier finden Sie auf einen Blick alle aktuellen Straßensperrungen und Bauvorhaben.

 

Mehr lesen

GNSGVBN
JahnhalleWesermarsch kann mehr
Präventionsrat für die Stadt Nordenham
Sozialstation
Stadtbücherei Nordenham
Stadthalle Friedeburg
Technologiezentrum Nordenham
Freiwillige Feuerwehr Stadt Nordenham
Freizeitbad Störtebeker Nordenham
Campingplatz Nordenham an der Weser

Bürgerfon

04731 / 84-0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.